Sep 03 until Sep 07

Airport Extension - Taoyuan Aerotropolis

Die Geschäftsanbahnung Taiwan ist ein Förderprojekt des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) für deutsche Unternehmen aus dem Sektor Bauwirtschaft, Luftfahrtindustrie und Logistik. Das Projekt wird von der AHK Taiwan/ Repräsentanz der Deutschen Wirtschaft in Taiwan in Zusammenarbeit mit SBS systems for business solutions durchgeführt. Fachlich wird das Projekt unterstützt vom VBI - Verband Beratender Ingenieure e.V. und dem Deutschen Auslandsbau-Verband (DABV) e.V.

Kooperationspartner
Details
Event Start
03/09/2018 | 00:00
Event End
07/09/2018 | 00:00
Event Language
English/Chinese
Registration

Weitere Informationen zum Programmablauf, den Teilnahmebedingungen und dem Zielmarkt entnehmen Sie bitte unserem Infosheet und den Dokumenten unten im Downloadbereich.

©

Vom 03.-07. September 2018 findet eine 5-tägige Geschäftsanbahnungsreise nach Taiwan (Taipei) statt. Die Reise findet vor dem konkreten Hintergrund des Taoyuan-Aerotropolis Projektes statt. Die Geschäftsanbahnung richtet sich an Unternehmen aus Deutschland, die Technologien, Produkte oder Services im Bereich Flughafenbau und -ausbau anbieten. Im Fokus stehen dabei Anbieter innovativer Lösungen im Bereich Automatisierung und Digitalisierung („Smart Airport“), Gebäudetechnologien und Energieeffizienz. In Taipei findet eine Präsentationsveranstaltung der deutschen Teilnehmer statt, bevor individuelle Unternehmertreffen mit vorab ausgewählten potenziellen Geschäftspartnern folgen. Weitere Geschäftstreffen und sogenannte "technical visits" (Flughafen) stehen in Taipei auf dem Programm.

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie unterstützt mit dieser Delegationsreise deutsche Unternehmen bei ihrem außenwirtschaftlichen Engagement durch den gezielten Auf- bzw. Ausbau von Geschäftskontakten in Taiwan. Die Geschäftsanbahnungsreise ist ein Folgeprojekt einer Informationsveranstaltung der AHK Taiwan zum gleichen Thema von 2017 und soll nun den Markteintritt vor Ort und langfristige Absatzpotenziale für deutsche Unternehmen vorbereiten.

Teilnahmebedingungen

Bei diesem Projekt handelt es sich um eine projektbezogene Fördermaßnahme im Rahmen des BMWi-Markterschließungsprogramms für KMU, die durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages gefördert wird.

Die für Ihr Unternehmen entstehenden Kosten belaufen sich lediglich auf die Reisekosten (Flug, Hotel, Transfer), individuelle Verpflegung und einen Eigenanteil* abhängig von der Größe Ihres Unternehmens:

  • *500 EURO netto: weniger als 1. Mio. EUR Jahresumsatz und weniger als 10 Mitarbeiter
  • *750 EURO netto: weniger als 50 Mio. EUR Jahresumsatz und weniger als 500 Mitarbeiter
  • *1.000 EURO netto: ab 50 Mio. EUR Jahresumsatz oder mehr als 500 Mitarbeiter

Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Unternehmen beschränkt. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. KMU haben Vorrang vor Großunternehmen. Die individuellen Beratungsleistungen werden in Anwendung der De-Minimis-Verordnung der EU bescheinigt.

Weitere Informationen zum Programmablauf, den Teilnahmebedingungen und dem Zielmarkt entnehmen Sie bitte unserem Infosheet und den Dokumenten unten im Downloadbereich. 

 

 

 

Downloads

Airport Extension Taoyuan Aerotropolis - Anmeldeunterlagen

Airport Extension - Taoyuan Aerotropolis Project - Factsheet

Geschäftsanbahnung Taiwan - Infosheet

Geschäftsanbahnung Taiwan - Einführung

Back to list